Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der spanische Regisseur Bigas Luna ist tot. Der als Entdecker der Schauspieler Penélope Cruz und Javier Bardem bekannte Filmemacher starb am Samstag in seinem Haus in Tarragona an Krebs. Das bestätigte seine Familie. Luna war 67 Jahre alt.

Sein Spielfilmdebüt war "Die tätowierte Leiche" im Jahr 1976. Der internationale Durchbruch kam 1978 mit dem erotischen Werk "Bilbao". Weitere Erfolge feierte er in den Achtziger- und Neunzigerjahren mit "Lola - Die Geschichte einer Frau" und "Jamón, jamón" - hier standen erstmals Cruz und Bardem gemeinsam vor der Kamera.

Seinen letzten grossen Erfolg feierte Luna 2006 mit dem Werk "Yo soy la Juani" mit Verónica Echegui. Im selben Jahr war er in der Jury des Internationalen Filmfestivals Venedig.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS