Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Marc Wieser ist vom Einzelrichter wegen eines Fouls mit Verletzungsfolge aus dem Verkehr gezogen worden.

Der Stürmer des HC Davos hatte am Freitag beim Sieg der Bündner in Freiburg (4:3 n.P.) Gottérons Verteidiger Joel Kwiatkowski in der 23. Minute mit einem Check von hinten ausser Gefecht gesetzt.

Der Kanadier Kwiatkowski schied mit Verdacht auf Hirnerschütterung aus. Marc Wieser war für das Foul vom Schiedsrichter mit einem Restausschluss belegt worden. Nun ist Marc Wieser vorläufig gesperrt. Zudem wurde ein ordentliches Verfahren gegen ihn eingeleitet.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS