Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein tickender Spielzeug-Hai hat ein Paketzentrum im ostdeutschen Bundesland Mecklenburg-Vorpommern vorübergehend lahmgelegt. Mitarbeiter des Postverteilzentrums in Neustrelitz hatten verdächtige Geräusche aus einem Frachtcontainer mit Spielzeugpaketen gehört.

Daraufhin alarmierten sie am späten Montagabend die Polizei. Spezialisten des Munitionsbergungsdienstes rückten mit Sprengstoffhunden an, untersuchten die rund 250 Pakete, fanden das tickende Päckchen - und gaben Entwarnung: Es handelte sich um einen Spielzeug-Hai, dessen Zeitsteuerung sich eingeschaltet hatte.

Der Absender sei informiert worden, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag in Neubrandenburg. Der Grosseinsatz mit Gefahrgutzug, Feuerwehr und Rettungsdienst dauerte fast drei Stunden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS