Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein 70 Jahre altes Schulzeugnis von Marilyn Monroe ist in Beverly Hills für 21'250 Dollar versteigert worden. Das Dokument, das dem späteren Hollywoodstar den Eintritt in die High School erlaubte, war noch auf den bürgerlichen Namen Norma Jeanne Baker ausgestellt.

Norma Jeanne alias Marilyn sei 15 Jahre alt gewesen, als sie das Zeugnis überreicht bekommen habe, sagte eine Sprecherin von Julien's Auctions Gallery, Caroline Galloway, gegenüber der Nachrichtenagentur dpa am Sonntagabend.

Ein handgeschriebener Brief der gefeierten Schauspielerin an ihren langjährigen Visagisten Allan "Whitey" Snyder ging bei der Auktion am Sonntag für 11'875 Dollar an einen Monroe-Verehrer.

Den gleichen Preis erzielte Julien's für ein handsigniertes Foto, das Marilyn Monroe in Unterwäsche beim Schminken auf dem Set des Films "Let's Make Love" aus dem Jahr 1960 zeigt.

Wer die Erinnerungsstücke erwarb, wurde nicht bekannt. Am 5. August dieses Jahres jährt sich der Todestag der Monroe zum 50. Mal. Der Star von Filmen wie "Some Like it Hot" und "The Seven Year Itch" nahm sich mit Tabletten das Leben.

SDA-ATS