Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In der Hauptstadt von Haiti ist die Zahl der Cholera-Erkrankungen in den vergangenen Tagen sprunghaft angestiegen. Allein aus Carrefour, einem dicht besiedelten Stadtteil im Westen von Port-au-Prince, würden täglich 300 neue Fälle gemeldet.

Das seien dreimal soviel Neuerkrankungen wie beim jüngsten Ausbruch der Seuche im vergangenen Herbst, berichtete die britische Hilfsorganisation Oxfam.

Oxfam und andere Hilfsorganisationen kündigten an, ihre Behandlungs- und Präventionsprogramme in Haiti auszuweiten. Nach Angaben des haitianischen Gesundheitsministeriums sind seit vergangenem Oktober über 320'000 Menschen an Cholera erkrankt und rund 5300 an der Seuche gestorben.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS