Navigation

SRF zeigt Sporthighlights aus der Vergangenheit

Dieser Inhalt wurde am 25. März 2020 - 17:22 publiziert
(Keystone-SDA)

Das Coronavirus hat das Sportgeschehen auf der Welt praktisch gestoppt. Für die Sportfans lässt das Schweizer Fernsehen SRF deshalb Sport-Highlights der vergangenen Jahre wieder aufleben.

Am Donnerstag (20.10 Uhr/SRF 2) startet der Rückblick mit Spiel 7 der Playoff-Finalserie 2009 zwischen den Kloten Flyers und dem HC Davos. Die von den Fans in einer Facebook-Umfrage auserkorene Playoff-Partie wird in voller Länge und mit Originalkommentar von Stefan Bürer gezeigt. Zudem spricht HCD-Ikone Reto von Arx im Rahmen der Ausstrahlung über seine Erinnerungen an die legendären Momente im Frühjahr 2009.

Neben Highlights der Schweizer Eishockeygeschichte sind auch unvergessliche Momente aus dem nationalen Fussball im Programm. Am Sonntag, 5. April, offeriert SRF eine Alternative zum gewohnten Livespiel aus der bis auf Weiteres ausgesetzten Super League. Um 16.00 Uhr lässt SRF zwei die Fans noch einmal abtauchen in die denkwürdige Finalissima der Saison 2005/06 zwischen dem FC Basel und dem FC Zürich.

Auch für die freigewordenen Sendeplätze der Champions League hat sich SRF etwas einfallen lassen, gezeigt werden Aufzeichnungen der grössten Champions League-Partien der letzten zwei Jahrzehnte geplant. Programmiert sind Schweizer Sternstunden sowie internationale Leckerbissen aus der Königsklasse. Den Auftakt am Mittwoch, 8. April (20.10 Uhr), macht der Final der Saison 2004/05 zwischen der AC Milan und Liverpool.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.