Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Sri Lankas Präsident Mahinda Rajapaksa hat am Dienstag vorgezogene Neuwahlen angekündigt. Der 69-Jährige, der wegen seiner zunehmenden Machtfülle in der Kritik steht, will zum dritten Mal antreten. Ein Datum stand zunächst nicht fest.

Oppositionspolitiker erklärten, mit der vorgezogenen Wahl wolle Rajapaksa noch sein derzeitiges Ansehen nutzen, ehe seine Zustimmungswerte weiter fallen. Eigentlich wäre die sechsjährige Amtszeit erst in zwei Jahren zu Ende gegangen.

Rajapaksa war im Jahr 2005 erstmals gewählt worden und liess sich 2010, ebenfalls in vorgezogenen Wahlen, im Amt bestätigen. Seine Partei schaffte im gleichen Jahr ein Gesetz ab, nach dem einem Präsidenten keine dritte Amtszeit erlaubt war.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS