Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Trotz zahlreicher Chancen verliert der Tabellenletzte Aarau im heimischen Brügglifeld gegen St. Gallen mit 0:2 und bleibt nun seit 12 Spielen sieglos. Die Luft für Trainer Sven Christ wird dünn.

St. Gallen vollbrachte keine Sonderleistung, sondern präsentierte sich im Brügglifeld entschlossener und vor allem im Abschluss kaltblütiger. Die Ostschweizer nutzten zwei Chancen. Die erste durch Albert Bunjaku in der 30. Minute. Nach einem weiten Abstoss von Torhüter Daniel Lopar setzte sich der ehemalige Bundesliga-Söldner gegen die zögernden Igor Nganga und Joël Mall durch und erzielte sein erstes Tor seit dem 4. Oktober, als ihm gegen Basel der 2:1-Siegestreffer glückte.

Als Aarau alles auf eine Karte setzte und vehement den Ausgleich suchte, entwischten die Ostschweizer den aufgerückten Aargauern mit einem Konter. Roberto Rodriguez machten in der 93. Minute den "Sack" für die Gäste mit dem 0:2 endgültig zu. Die Mannschaft von Trainer Jeff Saibene, die ihn diesem kampfbetonten, aber keineswegs hochstehenden Spiel die doch etwas reifere Equipe stellte, kam damit zum ersten Sieg im neuen Jahr. St. Gallen rückte bis auf einen Punkt zum viertplatzierten Thun und darf sich wiederum Hoffnungen auf eine Europa-League-Qualifikation machen.

Aarau- St. Gallen 0:2 (0:1).

4368 Zuschauer. - SR Klossner. - Tore: 30. Bunjaku (Sikorski) 0:1. 93. Rodriguez (Mathys) 0:2.

Aarau: Mall; Nganga, Jäckle, Magyar; Burki; Andrist (66. Radice), Lüscher (80. Feltscher), Costanzo, Jaggy; Senger, Sliskovic (71. Djuric).

St. Gallen: Lopar; Mutsch, Russo, Besle, Facchinetti; Everton, Mathys; Tafer, Bunjaku (77. Cavusevic), Tréand (61. Roberto Rodriguez); Sikorski (70. Janjatovic).

Bemerkungen: Aarau ohne Gauracs (verletzt) und Wieser (gesperrt), Mudrinski nicht im Aufgebot. St. Gallen ohne Karanovic (verletzt) und Kapiloto (gesperrt). 2. Pfostenschuss von Tréand. 32. Lattenkopfball Magyar. 48. Jaggy lenkt Corner an die eigene Latte. Verwarnungen: 42. Sliskovic (Foul). 58. Mathys (Foul). 76. Everton (Foul).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS