Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der FC St. Gallen verpflichtet bis Ende Saison mit Sejad Salihovic einen weiteren hochkarätigen Mittelfeldspieler nach Tranquillo Barnetta.

Der 32-jährige bosnische Internationale (47 Länderspiele) war zuletzt vereinslos, hat die Rückrundenvorbereitung im Januar aber mit dem Bundesligisten Hoffenheim bestritten. Salihovic absolvierte seit 2004 zuerst zwei Jahre für Hertha Berlin und danach für Hoffenheim 176 Bundesligaspiele. Dabei erzielte er 46 Tore.

Nach seinem Abgang bei Hoffenheim im Sommer 2015 spielte Salihovic während eines Jahres in China für den FC Guizhou Renhe, mit dem er nach einem halben Jahr aus der Chinese Super League abstieg.

"Nach den Abgängen von Albert Bunjaku und Marcel Herzog war uns viel Routine und Führungsqualität verloren gegangen, die wir nun hochkarätig kompensieren konnten", erklärte Trainer Joe Zinnbauer. Der Tabellensechste startet am Sonntag mit dem Auswärtsspiel in Vaduz in die Rückrunde.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS