Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich - Stanislas Wawrinka erreicht beim US Open ohne Satzverlust die 3. Runde. Der als Nummer 9 gesetzte Romand besiegt Aufschlag-Gigant Ivo Karlovic 7:5, 7:6 (10:8), 6:4.
Es dauerte einige Minuten, bis sich Wawrinka auf die Aufschläge seines kroatischen Widersachers eingestellt hatte, in den ersten drei gegnerischen Servicegames gewann er keinen einzigen Punkt. Anschliessend steigerte er sich aber, behielt die Geduld und zwang Karlovic zu viel Laufarbeit. Gelegentlich unterstützte er seinen Rückhand-Return sogar mit der zweiten Hand und gewann so auch Punkte. Der 208-Zentimeter-Riese, der im Frühling wegen viraler Meningitis drei Monate hatte pausieren müssen, musste sich im zweiten Satz an der Schulter behandeln lassen. Seine Aufschläge waren wie gewohnt gefährlich, mit 12 Assen blieb er aber deutlich unter seinem normalen Durchschnitt von 19. nach 137 Minuten verwertete Wawrinka den Siegpunkt.
Nächster Gegner von Wawrinka ist am Sonntag der Zypriote Marcos Baghdatis (ATP 53). Der einstige Australian-Open-Finalist hat eine enorm schwache Phase mit neun Niederlagen in Serie hinter sich, hat nun aber das erste Mal überhaupt auf Hartplatz zwei Partien im gleichen Turnier gewonnen. Er fegte den Südafrikaner Kevin Anderson mit dreimal 6:2 vom Platz. Alle seine Siege in diesem Jahr realisierte er auf harter Unterlage, auf Sand und rasen blieb er 2013 völlig erfolglos.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS