Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Roy Halladay früherer Star-Pitcher in der amerikanischen Baseball-Profiliga MLB, verunfallt mit seinem Privatflugzeug tödlich. Der 40-jährige Amerikaner stürzt in den Golf von Mexiko.

Die Polizei in Florida bestätigte den Unfall. Halladay trat 2013 vom Profisport zurück. Das Flugbrevet hatte er erst kürzlich erworben.

Im Mai 2010 schaffte Halladay das erst 20. Perfect Game in der Geschichte der MLB. Das Perfect Game bedeutet, dass der Pitcher wo gut wirft, dass während des ganzen Spiel kein Gegner eine Base erreichen kann. Es ist die bestmögliche Einzelleistung eines Pitchers. In jedem Team sind die Starting Pitchers die eigentlichen Stars, obwohl sie eine defensive Aufgabe erfüllen.

Roy Halladay machte in seiner 16-jährigen Karriere achtmal in einem Allstar-Game mit. 2003 und 2010 wurde er in der American League respektive in der National League als bester Pitcher ausgezeichnet. Seine Teams waren die Toronto Blue Jays und die Philadelphia Phillies.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS