Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ecublens VD - Leshop.ch, der Internetladen der Migros, und Coop-at-home verzeichnen weiterhin ein starkes Umsatzwachstum. LeShop.ch hat die Verkäufe im ersten Halbjahr 2010 um 15 Prozent auf 75,4 Mio. Fr. gesteigert.
Im Coop-Internetladen sind die Umsätze um 14 Prozent gestiegen, detaillierte Umsatzzahlen auf Halbjahresbasis veröffentlicht Coop nicht. Allerdings ist die Zahl der Neukunden bei den Internetläden bereits rückläufig: Bei Leshop.ch ist die Zahl der Neukunden allerdings zurückgegangen, wie das Migros-Tochterunternehmen am Donnerstag mitteilte.
Immer häufiger benutzt wird dagegen die Möglichkeit, die Bestellungen mit dem iPhone zu tätigen. Bei Leshop.ch liegt der Umsatzanteil von iPhone-Bestellungen bei vier Prozent und man rechnet damit, dass dieser bald auf über zehn Prozent anwachsen werde.
Bei Coop-at-home ist der iPhone-Anteil noch tiefer: Wie eine Sprecherin auf Anfrage erklärte, wird rund ein Prozent der Bestellungen mit dem Apple-Mobiltelefon gemacht.
Seit kurzem wartet Coop-at-home dafür mit einer Neuerung auf: Neu können die Strichcodes auf den Packungen gescannt und die gewünschten Produkte so bestellt werden. Bei Leshop.ch gibt es diese Funktion noch nicht.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS