Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ski alpin - Patrick Küng wird in Wengen nicht an den Start gehen.
Der 27-jährige Glarner war am letzten Donnerstag in Saalbach-Hinterglemm (Ö) im Super-G-Training gestürzt und hatte sich eine Hirnerschütterung zugezogen.
Küng, der Ende Dezember in der Abfahrt von Bormio (It) als Vierter sein zweitbestes Weltcup-Resultat erreicht hatte, wurde am Dienstag nochmals vom Teamarzt Christian Schlegel in Bad Ragaz untersucht. Der Heilungsverlauf lässt allerdings frühestens nächste Woche in Kitzbühel (Ö) eine Rückkehr in den Weltcup zu.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS