Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Stichwahl um die Präsidentschaft in Haiti soll am 20. März abgehalten werden. Zugleich kündigte die Wahlkommission an, am Mittwoch die Endergebnisse der ersten Runde des Urnengangs zu veröffentlichen.

Das Resultat des entscheidenden Wahlgangs soll demnach Mitte April verkündet werden. Die Verkündung der vorläufigen Ergebnisse der ersten Runde hatte in dem verarmten Karibikstaat tagelange Proteste ausgelöst. Oppositionskandidaten warfen Amtsinhaber René Préval und der Wahlkommission vor, das Resultat zugunsten des Regierungskandidaten Jude Célestin gefälscht zu haben.

Nach langem Ringen entzog die Regierungspartei Célestin am Mittwoch ihre Unterstützung. Dieser erklärte jedoch noch nicht offiziell seinen Verzicht auf die Kandidatur. Zieht er sich zurück, würden bei der Stichwahl die frühere Präsidentengattin Mirlande Manigat und der Sänger Michel Martelly gegeneinander antreten. Manigat hatte im ersten Durchgang die meisten Stimmen erhalten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS