Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Stockholm - Etwa 5000 Menschen haben am Montagabend nach einem Internet-Aufruf in Stockholm spontan gegen den Einzug der rechtspopulistischen Schwedendemokraten in den Reichstag demonstriert. Wie Medien berichteten, versammelten sich auch in anderen Städten Menschen zu Protesten.
In Stockholm hatte die 17-jährige Felicia Margineau über Facebook zur Demonstration aufgerufen. Sie sagte in der Internetausgabe der grössten schwedischen Zeitung "Aftonbladet", dass sie 7000 Ankündigungen zur Teilnahme an der Demonstration bekommen habe. "Ich will mit meiner Initiative zeigen, dass wir Rassismus in unserem Land nicht unterstützen", sagte Margineau.
Die Schwedendemokraten hatten mit ihren Forderungen nach einer drastisch verschärften Zuwanderungs- und Ausländerpolitik bei den Reichtagswahlen vom Wochenende 5,7 Prozent der Stimmen erreicht. Sie stellen neu 20 Abgeordnete.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS