Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Wie Stoke City auf seiner Homepage mitteilt, muss der Premier-League-Klub im Meisterschaftsspiel vom Samstag bei Aston Villa nicht zwingend auf den zuletzt angeschlagenen Xherdan Shaqiri verzichten.

Trainer Mark Hughes gibt an, dass am Freitag entschieden werde, ob der Schweizer Internationale in Birmingham im Kader stehen könne. Der Waliser mochte einen Einsatz von Shaqiri gegen Aston Villa nicht ausschliessen, obwohl der Offensiv-Spieler in dieser Woche nicht regulär am Mannschafts-Training hatte teilnehmen können.

Shaqiri hatte sich am vergangenen Wochenende beim 2:1-Sieg gegen Aufsteiger Bournemouth eine Oberschenkelverletzung zugezogen, die die Auswechslung erforderte. Medizinische Untersuchungen zeigten dann aber, dass die Verletzung weniger schlimmer ist als zunächst befürchtet.

Es sieht also danach aus, als würde Shaqiri der Schweizer Nationalmannschaft in den abschliessenden Partien der EM-Qualifikation gegen San Marino (9. Oktober) und Estland (12. Oktober) zur Verfügung stehen können. Nationalcoach Vladimir Petkovic gibt heute Freitag sein Aufgebot für diese Spiele bekannt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS