Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In der NHL steuerte Mark Streit zwei Assists zu Philadelphias 4:1-Heimsieg gegen New Jersey bei. Der Berner steht in dieser Saison bereits bei 18 Skorerpunkten.

In der 56. Minute provozierte Streit im Powerplay mit einem Weitschuss einen Abpraller, den Wayne Simmonds zum 3:1 verwerten konnte. Und knapp zwei Minuten später leitete Streit einen Konter ein, den Jakub Voracek mit einem Empty Netter erfolgreich abschliessen konnte. Philadelphias Sieg war hoch verdient. Die Flyers hatten doppelt so viele Torschüsse abgegeben (36:18).

Zu einem Assist kam Roman Josi bei Nashvilles 5:1-Auswärtserfolg gegen Arizona. Der Berner leistete Vorarbeit zum 2:1 von James Neal in der zwölften Minute.

Calgary kassierte beim 3:4 bei Buffalo seine dritte Niederlage in Folge. Bei den Flames zum Einsatz kam auch Raphael Diaz. Goalie Jonas Hiller hingegen musste wieder seinem Konkurrenten Karri Rämö den Vortritt lassen.

In einem Schweizer Duell setzte sich Mirco Müller mit San Jose gegen Nino Niederreiter mit Minnesota 2:1 durch.

National Hockey League (NHL). Donnerstag: San Jose Sharks (mit Müller) - Minnesota Wild (mit Niederreiter) 2:1. Buffalo Sabres - Calgary Flames (mit Diaz, ohne Hiller/Ersatz) 4:3. Philadelphia Flyers (mit Streit/2 Assists) - New Jersey Devils 4:1. Arizona Coyotes - Nashville Predators (mit Josi/1 Assist) 1:5. Colorado Avalanche (ohne Berra/Ersatz) - Winnipeg Jets 4:3 n.P.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS