Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Mit dem FC Basel läuft es für Marco Streller nicht wie gewünscht, nun ist der Sportchef auch noch physisch angeschlagen.

Zusammen mit seinen ehemaligen FCB-Teamkollegen Alex Frei und Matias Delgado stand Streller am vergangenen Dienstag mit dem Seniorenteam des SC Dornach im Cupspiel gegen den FC Aesch im Einsatz.

Das Team um die ehemaligen Super-League-Stars siegte 10:0. Für Streller endete die Partie aber schmerzhaft. Wie die AZ-Medien, zog er sich zehn Minuten vor Schluss einen Innenbandriss im Knie zu. "Ohne gegnerische Einwirkung", wie Streller sagte.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS