Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die ägyptische Regierung hat offenbar der Durchfahrt zweier iranischer Kriegsschiffe durch den Suezkanal Richtung Mittelmeer zugestimmt. Ein entsprechender Antrag des Iran sei genehmigt worden, verlautete am Freitag aus Armeekreisen.

Die Schiffe hätten nach iranischen Angaben weder militärische Ausrüstung noch atomare oder chemische Fracht an Bord, teilte das Militär mit. Der Iran hat erklärt, bei den Schiffen handle es sich um eine Fregatte und ein Versorgungsschiff.

In den vergangenen Tagen war über eine mögliche Passage iranischer Kriegsschiffe spekuliert worden. Dies, nachdem der israelische Aussenminister Avigdor Lieberman bereits am Mittwoch gewarnt hatte, der Iran würde zwei Kriegsschiffe ins Mittelmeer entsenden.

Noch am Donnerstag dementierten die ägyptischen Behörden eine angebliche Passage und meldeten, es stünden auch keine iranischen Schiffe auf der Warteliste. Zur Genehmigung gab es zunächst keine Stellungnahme von israelischer Seite.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS