Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In Italien ist der Polizei ein berüchtigter Camorraboss ins Netz gegangen. Der seit einem Jahr flüchtige Luigi De Cristofaro sei unweit von Neapel verhaftet worden, teilte die Polizei am Samstag mit.

Der 42-Jährige ist Mitglied des mächtigen Clans "Polverino". Er sei in einem Versteck in einer Luxusvilla entdeckt worden, sagte ein Polizeisprecher.

Der Boss, dem unter anderem Drogen- und Waffenhandel vorgeworfen wird, wickelte die kriminellen Geschäfte des Clans in Süditalien und in Spanien ab. Dem Clan waren zuletzt Immobilien, Grundstücke und Unternehmensbeteiligungen im Wert von einer Milliarde Euro beschlagnahmt worden.

SDA-ATS