Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Profisurfer Garrett McNamara hat für einen Ritt auf einer fast 24 Meter hohen Welle vor der Küste Portugals einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde erhalten.

Den bisherigen Höchstwert habe der 44-jährige aus Hawaii im November 2011 um mehr als einen Fuss (etwa 30 Zentimeter) übertroffen, hiess es zur Begründung. McNamara bezeichnete seine Leistung am Donnerstag als Glücksfall.

Erst nach langem Zögern sei er an dem Tag überhaupt erst ins Wasser gestiegen. Die Surferlegende Sean Collins hatte die Welle anhand von Bildern auf 27 Meter geschätzt. Genauere Analysen ergaben einen Wert von 78 Fuss (23,8 Meter).

SDA-ATS