Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Sven Bärtschi gelingt beim 6:2-Heimsieg der Vancouver Canucks gegen die Washington Capitals eine Traumpartie. Der 25-Jährige schiesst zwei Tore und gibt ein Assist.

Bereits vier Tage zuvor hatte Bärtschi beim 4:1-Erfolg gegen Detroit zwei Tore erzielt. Gegen Washigton war Bärtschi beide Male im Powerplay erfolgreich: in der 30. Minute beim 4:0, und in der 51. Minute beim 6:1. Das Assist zum 2:0 durch Bo Horvat in der 16. Minute gelang Bärtschi ebenfalls im Überzahlspiel der Kanadier, die damit den vierten Sieg in Folge feierten.

Der Berner hat ausserdem die Marke von 100 Skorerpunkten in der NHL überschritten. Bärtschi steht bei 47 Toren und 54 Assists.

Zweiter Einsatz für Berra

Denis Malgin und Reto Berra legten nicht dieselbe Effizienz wie ihr Landsmann Bärtschi an den Tag. Malgin und die Florida Panthers gewannen zuhause 8:3 gegen Berra und die Anaheim Ducks. Obwohl die Panthers einen hohen Sieg feierten, stand Malgin bei keinem der acht Treffer auf dem Eis und beendete die Partie mit einer Minus-2-Bilanz. Auf der Gegenseite kam Goalie Berra zu seinem zweiten Saisoneinsatz. Im Schlussdrittel kassierte er zwei Treffer bei fünf Schüssen auf sein Tor.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS