Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Swiss Football League (SFL) bestätigt heute an der ordentlichen Generalversammlung den Präsidenten Heinrich Schifferle einstimmig.

Neu in neunköpfige Gremium der Liga wurde Dölf Früh (FC St. Gallen), Alain Kappeler (Young Boys) und Claudio Sulser (FC Lugano) gewählt, welche die zurückgetretenen Giarcarlo Dazio, Ilja Känzig und Walter Stierli ersetzen.

Die Klubvertreter in Bern sprachen dem 61-jährigen Winterthurer Heinrich Schifferle, der seit 2011 im Amt ist, einstimmig und mit Applaus ihr Vertrauen aus. Im Vorfeld gab es Diskussionen, ob Schifferle wiedergewählt werden könne, weil er beruflich in finanzielle Unstimmigkeiten mit seinem Arbeitgeber verwickelt sei.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS