Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Swiss-Ski trennt sich per sofort von Stefan Brütsch, dem stellvertretenden Geschäftsführer. Die Gründe der Entlassung sind nicht bekannt.

Der Skiverband bestätigte am Samstag eine Meldung von der Internet-Seite "skionline.ch". Brütsch war seit 2008 als Mitglied der Geschäftsleitung und als Marketing-Verantwortlicher für Swiss-Ski tätig. Seit Oktober 2014 bildete der Zürcher mit Direktor Markus Wolf die Doppelspitze im Verband. Im Frühjahr und Sommer des Jahres davor hatte Brütsch nach dem Abgang von Andreas Wenger interimistisch die operative Verantwortung bei Swiss-Ski inne.

Bis ein Nachfolger gefunden ist, sollen gemäss "skionline" Markus Wolf und Annalisa Gerber, die Leiterin Sponsoring und Events, die Marketing-Abteilung führen.

Swiss-Ski trennt sich von Brütsch, Wolf springt

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS