Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Auch in Hongkong haben Passanten die Regenschirme aufgespannt, um sich vor den Tropfen zu schützen, die Taifun "Merbok" der Region beschert.

KEYSTONE/AP/KIN CHEUNG

(sda-ats)

Taifun "Merbok" hat in Südchina grosse Probleme im Flugverkehr verursacht. Hunderte Flüge in Hongkong und den südchinesischen Metropolen wie Guangzhou und Shenzhen waren verspätet oder mussten gestrichen werden, wie chinesische Staatsmedien am Dienstag berichteten.

Auch Zugverbindungen wurden ausgesetzt. Mit heftigen Böen traf der zweite Taifun dieses Jahres am Montagabend auf die südchinesische Küste, verlor aber an Schwung und wurde zu einem tropischen Wirbelsturm herabgestuft.

Zehn Menschen wurden in Hongkong verletzt. Aus anderen Städten lagen zunächst keine Angaben vor. Heftige Regenfälle dauerten auch am Dienstag an.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS