Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Insgesamt nehmen in diesem Jahr 16 Ballons aus zahlreichen Ländern an dem sechstägigen Taj Balloon Festival im indischen Agra teil.

Keystone/EPA/HARISH TYAGI

(sda-ats)

Mit einem Massenstart von Heissluftballons ist das zweite Taj Balloon Festival im indischen Agra in seinen vorletzten Tag gestartet. Insgesamt 16 Ballons aus zahlreichen Ländern nehmen in diesem Jahr an dem sechstägigen Festival teil, das am (morgigen) Mittwoch endet.

Darunter auch Spezialballons, die zum Beispiel aussehen wie der Kopf eines Schlumpfes. Benannt ist das Festival nach dem Taj Mahal, dem wohl berühmtesten Monument Indiens, das in Agra steht.

"Das einzigartige Festival bietet die völlig neue Gelegenheit, den Taj Mahal wie nie zuvor zu erleben", schreibt der Heissluftballon-Service Skywaltz auf seiner Website, der das Festival zusammen mit der Tourismusbehörde des Bundesstaats Uttar Pradesh organisiert.

Der Taj Mahal ist das Monument der Liebe eines Mughal-Herrschers aus dem 17. Jahrhundert zu seiner Frau Mumtaz Mahal.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS