Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Tausende sind am Sonntag in Kiew auf die Strasse gegangen, um gegen den ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko zu demonstrieren.

KEYSTONE/EPA/SERGEY DOLZHENKO

(sda-ats)

Tausende Menschen in der Ukraine haben am Sonntag für eine Amtsenthebung von Präsident Petro Poroschenko demonstriert. Anführer der Demonstranten in der Hauptstadt Kiew war der georgische Ex-Präsident Michail Saakaschwili.

Dies berichteten ukrainische Medien. Die Organisatoren des "Marsches für die Zukunft" kündigten für den 18. Februar landesweite Proteste an.

Saakaschwili war vor Kurzem von einem georgischen Gericht zu drei Jahren Haft wegen Amtsmissbrauchs in seiner Regierungszeit von 2004 bis 2013 verurteilt worden. Ein Auslieferungsgesuch von Tiflis wird in Kiew geprüft.

In der Ukraine wird Saakaschwili derweil die Unterstützung einer kriminellen Organisation für einen Staatsstreich gegen Präsident Poroschenko vorgeworfen. Seit Oktober führt er Proteste an. Im Juni hatte Poroschenko ihm die Staatsbürgerschaft entzogen. Georgien hatte ihn bereits 2015 ausgebürgert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS