Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Drei Teenager haben im englischen Liverpool als eine Art Mutprobe einen Obdachlosen zu Tode geprügelt - dafür müssen sie nun lange ins Gefängnis. Zwei der Jungen sind 14 Jahre alt, einer 17.

Der Älteste wurde vom Gericht am Montag als Anführer der Bande zu mindestens zwölf Jahren Haft verurteilt. Sein 14 Jahre alter Bruder stand während der Tat Wache und muss mindestens sechs Jahre ins Gefängnis, ein 14 Jahre alter Freund der beiden acht Jahre.

Die drei hatten den 53 Jahre alten Obdachlosen, der vor einem Supermarkt schlief, im vergangenen August getreten und geprügelt. Er starb im Spital. Im Prozess war herausgekommen, dass der 17-Jährige zu dem 14 Jahre alten Freund gesagt hatte: "Wetten, dass Du Dich nicht traust, ihn umzubringen?" Darauf hatte dieser zugeschlagen.

Auch die Mutter der Brüder muss für 30 Monate ins Gefängnis, weil sie ihren Söhnen zunächst falsche Alibis gegeben hatte. "Diese Tat ist ein schrecklich trauriger Spiegel unserer Gesellschaft", sagte der Richter.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS