Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Protest mit Kerzen: Demonstranten kritisieren die Hinrichtung eines 59-Jährigen wegen Vergewaltigung und Mordes an einer Siebenjährigen 1986 im US-Bundesstaat Tennessee.

KEYSTONE/AP/MARK HUMPHREY

(sda-ats)

Im US-Bundesstaat Tennessee ist erstmals seit 2009 wieder die Todesstrafe vollstreckt worden. Ein wegen Vergewaltigung und Ermordung eines siebenjährigen Mädchens verurteilter Mörder wurde am Donnerstag per Giftspritze hingerichtet, wie Justizvertreter sagten.

Die Tat hatte der Mann im Jahr 1986 begangen. Der US-Supreme Court hatte kurz vor der Hinrichtung des 59-Jährigen einen Aufschub abgelehnt. Richterin Sonia Sotomayor wies Befürchtungen zurück, wonach die Hinrichtung grosse Schmerzen verursachen könne.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS