Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Einen Tag vor der Anhörung am Freitag im Fall Michel Platini lässt der Internationale Sportgerichtshof CAS einen Termin für das Urteil über den für sechs Jahre gesperrten UEFA-Präsidenten offen.

Platinis Anwalt Thibaut d'Ales hofft jedoch, dass vor dem EM-Beginn am 10. Juni Klarheit herrscht. Platini ist wie der frühere FIFA-Präsident Joseph Blatter für sechs Jahre wegen Verstosses gegen den Ethikcode gesperrt worden. Hintergrund ist eine Zahlung in Höhe von zwei Millionen Franken von Blatter an Platini im Jahre 2011.

Sowohl Platini als auch Blatter legten vor dem CAS Einspruch ein. Fällt dieser kein schnelles Urteil, steht der europäische Verband bei der EM führungslos da. Satzungsgemäss wird Platini zurzeit vom Spanier Angel Maria Villar vertreten, allerdings nicht als Interimspräsident.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS