Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Tessiner Polizei hat am Mittwoch eine 28-jährige mutmassliche Kreditkartenbetrügerin aus Bulgarien verhaftet. Die Frau soll im Zentrum Bellinzonas Bankomaten manipuliert haben, indem sie versteckte Lesegeräte installierte. So ist es möglich, die Codes der Bankkarten auszuspionieren.

Die Polizei sei der Frau nach intensiven Untersuchungen auf die Spur gekommen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Zuvor war ein manipulierter Bankomat entdeckt worden. Danach sei es gelungen, die Frau zu verhaften. Die genauen Straftatbestände der mutmasslichen Kreditkartenbetrügerin müssten noch abgeklärt werden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS