Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Thurgauer Getränkehersteller Thurella richtet sich mit seiner Tochter Biotta ganz auf Bio-Säfte und Bio-Frucht-Smoothies aus. Das Geschäft mit Obstsaft-Halbfabrikaten wird deshalb an die Mosterei Möhl in Arbon TG verkauft.

Damit erhalte Thurella den nötigen Spielraum für den Ausbau der Aktivitäten von Biotta, teilte das Unternehmen mit. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt.

Die Übernahme erfolgt auf Anfang 2014. Bereits bei der Obsternte in diesem Jahr wollen sich die beiden Unternehmen koordinieren. Damit werde sichergestellt, dass die Ernte im anfallenden Umfang von Möhl und Thurella zusammen abgenommen wird.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS