Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Neuenburg - Im Schweizer Grosshandel sind die Preise im Februar gesunken. Die Produzenten- und Importpreise verringerten sich gegenüber Januar um 0,3 Prozent auf 106,3 Punkte. Im Vergleich zum Vorjahr sanken die Preise um 1,0 Prozent.
Die Produzentenpreise verringerten sich zum Vormonat um 0,2 Prozent auf 107,5 Punkte (zum Vorjahr: -1,0 Prozent), wie das Bundesamt für Statistik (BFS) mitteilte. Dieser Index misst die Preise für im Inland hergestellte Produkte ab Werk. Für den Rückgang sind namentlich die billigeren Erdöl- und chemische Produkte verantwortlich.
Bei den Importpreisen, den Preisen für importierte Produkte ab dem Zoll, betrug der Rückgang zum Januar 0,3 Prozent auf 104 Punkte (zum Vorjahr: -0,9 Prozent). Insbesondere Erdölprodukte und Möbel seien günstiger geworden, heisst es im Communiqué des BFS.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS