Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Golf - Tiger Woods führt das 112. US Open in San Francisco nach zwei von vier Runden an. Einige seiner engsten Rivalen sind bereits ausgeschieden, unter ihnen Rory McIlroy und Luke Donald.
Auf dem äusserst schwierigen Platz des Olympic Club zeigte der 14-fache Major-Sieger Woods auch am zweiten Tag mit einer Par-Runde von 70 Schlägen eine vorzügliche Leistung. "Auf einem solchen Platz muss man einfach geduldig bleiben", sagte er. "Das ist mir gelungen." Woods führt das Klassement mit dem Total von einen Schlag unter Par an. Schlaggleich sind seine Landsleute Jim Furyk, der US-Open-Champion von 2003, und David Toms, der ebenfalls schon einen grossen Titel im Palmarès hat.
Die Verlierer des Turniers stehen bereits nach der Hälfte des Pensums fest. Der amerikanische US-Masters-Gewinner Bubba Watson verpasste den Cut für die beiden Finalrunden ebenso wie Vorjahressieger Rory McIlroy aus Nordirland und der Weltranglisten-Erste Luke Donald aus England. Donalds lapidarer Kommentar nach der grossen Enttäuschung: "Es hat nicht sein sollen."
San Francisco. 112. US Open (8 Mio. Dollar/Par 70). Stand nach der 2. Runde: 1. Tiger Woods (USA) 139 (69/70), Jim Furyk (USA) 139 (70/69) und David Toms (USA) 139 (69/70). 4. Graeme MoDowell (NIrl), Nicolas Colsaerts (Be), Michael Thompson (USA) und John Peterson (USA) je 141. 8. Blake Adams (USA) 142. 9. u.a. Charl Schwartzel (SA), K.J. Choi (SKor), Hunter Mahan (USA) und Matt Kuchar (USA) je 143. 18. Sergio Garcia (Sp), Ernie Els (SA), Padraig Harrington (Irl) und Steve Stricker (USA) je 144. 29. Lee Westwood (Eng), Martin Kaymer (De), Matteo Manassero (It), Retief Goosen (SA) und Robert Karlsson (Sd) je 145. 42. Keegan Bradley (USA), Jason Day (Au) und Adam Scott (Au) je 146. 51. Phil Mickelson (USA), Zach Johnson (USA) und Francesco Molinari (It) je 147. 59. Rickie Fowler (USA) und Angel Cabrera (Arg) je 148.
Cut (148 Schläge) verpasst: 73. Bubba Watson (USA) 149 (78/71), Thomas Björn (Dä) 149 (78/71), Louis Oosthuizen (SA) 149 (77/72), Lucas Glover (USA) 149 (76/73), Y.E. Yang (SKor) 149 (74/75), Dustin Johnson (USA) 149 (75/74) und Ryo Ishikawa (Jap) 149 (71/78). 95. Rory McIlroy (NIrl/TV) 150 (77/73), Geoff Ogilvy (Au) 150 (76/74) und Alexander Noren (Sd) 150 (75/75). 108. Luke Donald (Eng) 151 (79/72) Paul Lawrie (Scho) 151 (74/77). 118. Stewart Cink (USA) 152 (77/75). 123. Vijay Singh (Fidschi) 153 (75/78) und Michael Campbell (Neus) 153 (79/74). 140. Trevor Immelman (SA) 155 (80/75). 148. Miguel Angel Jimenez (Sp) 158 (81/77). - 156 klassiert.

SDA-ATS