Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Timm Klose lehnte das Angebot einer Vertragsverlängerung beim 1. FC Nürnberg ab. Der Schweizer Internationale strebt einen Wechsel zum Bundesliga-Konkurrenten Wolfsburg an.
"Die Wertschätzung des Klubs hat sich im Vertragsangebot wiedergefunden. Nach langer Überlegung habe ich mich aber entschieden, dass, wenn die Möglichkeit besteht, ich die neue Herausforderung annehmen und vorzeitig zum VfL Wolfsburg wechseln möchte", wird Klose auf der Website des 1. FC Nürnberg zitiert. Sein Vertrag mit den Franken ist noch bis zum 30. Juni 2014 gültig.
Einen ersten offiziellen Kontakt zwischen den Verantwortlichen beider Bundesligisten gab es am Wochenende. Dabei habe man sowohl Timm Klose als auch den Verantwortlichen des VfL Wolfsburg verdeutlicht, dass Klose seinen Vertrag bis 2014 erfüllen wird. Sollten sich die Klubs über die Ablöse einigen, kann der Wechsel allerdings auch schnell über die Bühne gehen. Klose wäre nach Diego Benaglio und Ricardo Rodriguez der dritte Schweizer, der beim deutschen Meister von 2009 unter Vertrag stehen würde.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS