Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Starker Auftritt von Timo Meier im Top Prospects Game der 40 besten Junioren in Nordamerika: Der 18-jährige Ostschweizer schiesst ein Tor und gibt zwei entscheidende Pässe.

Bereits die Einladung war eine grosse Ehre. Zum Top Prospects Game, das jeweils im Vorfeld des All Star Games der NHL stattfindet, werden nur die 40 vielversprechendsten Talente in den drei grossen nordamerikanischen Nachwuchsligen (WHL, OHL, QMJHL) aufgeboten. Unter diesen war Timo Meier alles andere als ein Mitläufer.

Der 18-jährige Appenzeller, der in der Meisterschaft bei den Halifax Mooseheads spielt, hatte in der Nacht auf Freitag in St. Catharines (Ontario) einen grossen Auftritt. Vor 5300 Zuschauern - darunter über 250 NHL-Scouts - gelangen Meier ein Tor und zwei Assists beim 6:0-Sieg seines von Eishockey-Legende Bobby Orr betreuten Teams. Zum besten Spieler der Partie wurde sein Sturmpartner des Abends, Travis Konecny (2 Tore, 1 Assist), gewählt. Meier ist aktuell die Nummer 12 im Scouting-Ranking der in Nordamerika engagierten Junioren.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS