Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Tinkoff-Saxo und Riis trennen sich

Der Rad-Rennstall Tinkoff-Saxo trennt sich per sofort von seinem Teammanager Bjarne Riis (50). Der Vertrag mit Riis wird "in gegenseitigem Einvernehmen" beendet.

Die Trennung kommt nicht überraschend, war der Däne doch am vergangenen Dienstag bis auf Weiteres suspendiert worden. In der kommenden Woche soll die neue Teamführung vorgestellt werden.

Der frühere Tour-de-France-Sieger Riis (1996), der später EPO-Doping zugab, hatte das Team 2000 gegründet und 2013 an den russischen Milliardär Oleg Tinkow verkauft. Das Verhältnis der beiden soll zuletzt angespannt gewesen sein, da der mit einer dänischen Lizenz fahrende Rennstall mit den beiden Leadern Peter Sagan (Slk) und Alberto Contador (Sp) sowie dem Schweizer Oliver Zaugg in dieser Saison sportlich bislang unter den Erwartungen geblieben ist.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.