Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Duathlon - Ronnie Schildknecht sichert sich in Zofingen zum sechsten Mal den Schweizer Meistertitel im Duathlon. Bei den Frauen gewinnt Nicola Spirig zum fünften Mal Gold.
Schildknecht dominierte das Rennen von Beginn an und liess alle Konkurrenten nach kurzer Zeit hinter sich. Der zweitplatzierte Reto Hug, der das Intervall-Rennen besonders aufgrund der vielen Wechsel bestritt, gewann die Altersklasse 35-44. SM-Silber ging an Stephan Wenk, Bronze holte André Moser. Auch Spirig wurde ihrer Favoritenrolle souverän gerecht. Alexandra Schaller und Ladina Buss schafften ebenfalls den Sprung aufs SM-Podest.
Zofingen. Duathlon-SM (4 km Laufen/16 km Radfahren/4 km Laufen/16 km Radfahren/4 km Laufen). Männer: 1. Ronnie Schildknecht (Samstagern) 1:27:18. 2. (1. AK 35-44) Reto Hug (Winkel ZH) 2:03 Minuten zurück. 3. (2. SM) Stephan Wenk (Greifensee) 2:48. 4. (1. U23) Adrian Haller (Gwatt/Thun) 3:24. 5. (3. SM) André Moser (Bern) 3:35. - Frauen: 1. Nicola Spirig (Winkel ZH) 1:37:45. 2. Alexandra Schaller (Zürich) 4:38. 3. (1. U23) Jasmin Läderach (Rothrist) 7:04. 4. (3. SM) Ladina Buss (Starrkirch) 7:18. - Junioren (4/16/4) 1. Adrien Briffod (St. Légier) 49:08. - Juniorinnen: 1. Michelle Derron (Zürich) 56:53.

SDA-ATS