Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zum dritten Mal nach 2011 und 2013 gelingt Giulia Steingruber an den Schweizer Meisterschaften das Kunststück, gleich alle Titel zu gewinnen.

Am Samstag hatte Steingruber ihren sechsten Mehrkampf-Titel in Folge gewonnen. Am Tag darauf trumpfte die 22-jährige Ostschweizerin auch in den Gerätefinals auf, indem sie sich an allen vier Geräten die Goldmedaille sicherte. Die Gossauerin steht nun bereits bei 27 Meistertiteln.

In den Gerätefinals der Männer holten sich Eddy Yusof und Oliver Hegi je zweimal Gold. Hegi, der am Vortag Schweizer Meister im Mehrkampf geworden war, gewann die Finals am Pferd und am Barren.

Der Bülacher Eddy Yusof siegte am Boden und am Reck, an dem er dank einer neuen, erschwerten Übung den Reckspezialisten Pablo Brägger auf den zweiten Platz verwies. Die Titel an den Ringen und am Sprung gingen an den Solothurner David Fürst und an Manuel Kast vom STV St. Margrethen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS