Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das Opfer beim Brand eines Wohnhauses in Lucens von vergangener Woche ist identifiziert worden. Bei der Toten handelt es sich gemäss Angaben der Polizei vom Montag um eine 22-jährige Schweizerin, die als Mieterin im Haus wohnte.

Eine Unachtsamkeit einer Nachbarin könnte den Brand ausgelöst haben, wie die Waadtländer Kantonspolizei mitteilte. Die Untersuchung werde fortgesetzt.

Der Brand war in der Nacht auf vergangenen Donnerstag ausgebrochen. Zwei Personen retteten sich durch einen Sprung aus dem Fenster. Sie erlitten Rauchvergiftungen, Verbrennungen und Knochenbrüche. 25 Bewohnerinnen und -bewohner wurden evakuiert. Das Feuer verwüstete mehrere Wohnungen und beschädigte auch angrenzende Häuser.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS