Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Motorrad - Tom Lüthi fliegt am Dienstag zum Motorrad-Grand-Prix nach Austin. Möglicherweise wagt der Berner dort nach seiner Verletzung ein verfrühtes Comeback.
Der 26-jährige Emmentaler hatte seine Rückkehr für den 5. Mai in Jerez (Sp) angekündigt. Möglicherweise sitzt Lüthi aber bereits zwei Wochen früher bei einem Grand Prix am Start, weil sein Genesungs-Prozess äusserst gut verläuft.
Der Moto2-Fahrer fliegt am Dienstag nach Austin, wo am Wochenende die GP-Premiere in Texas stattfindet. Es ist damit zu rechnen, dass Lüthi versuchen wird, das Training am Freitag zu bestreiten.
Lüthi war Mitte Februar bei Tests in Valencia gestürzt und hatte sich Verletzungen an der rechten Schulter und am Ellbogen zugezogen, die operiert werden mussten. Beim Saisonauftakt in Katar war Lüthi durch Sergio Gadea (Sp) ersetzt worden. Das erste Rennen des Jahres hatte der Spanier Pol Espargaro gewonnen; Dominique Aegerter verpasste als Vierter das Podest nur knapp.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS