Navigation

Toni Livers zurückgetreten

Dieser Inhalt wurde am 13. April 2020 - 16:46 publiziert
(Keystone-SDA)

Langläufer Toni Livers vermeldet seinen Rücktritt vom Spitzensport.

Der 36-jährige Bündner erkämpfte sich unter anderem zwei Siege im Weltcup.

Im Februar 2007 setzte sich der 15-fache Schweizer Meister in Davos über 15 km Skating durch. Daneben triumphierte er im Dezember 2010 in La Clusaz mit der Staffel über 4x10 km gemeinsam mit Dario Cologna, Remo Fischer und Curdin Perl.

Livers vertrat die Schweiz zudem an vier Olympischen Spielen und acht nordischen Ski-Weltmeisterschaften. Nach über 16 Jahren als Spitzensportler wechselt der frischgebackene Vater nun die Seiten und wird die Junioren des Bündner Skiverbandes sowie jene von Swiss-Ski trainieren. Welche konkreten Aufgaben er übernimmt, ist noch offen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.