Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Leichtathletik - Stabhochspringerin Nicole Büchler gelingt beim Swiss Meeting in La Chaux-de-Fonds zum zweiten Mal in dieser Woche eine Topleistung. Mit 4,60 m egalisiert sie ihren eigenen Schweizer Rekord.
Büchler meisterte die 4,60 m im dritten Versuch und erfüllte die A-Limite für die WM. Damit erreichte die Bielerin vom LC Zürich ein wichtiges Zwischenziel in dieser Saison. Erst am Dienstag war sie in Olten 4,50 m gesprungen und hatte den B-Wert für Moskau erfüllt. Im Wissen, dass auch ihre Vereinskollegin Anna Katharina Schmid (sie sprang am Sonntag 4,10 m) bis zum Ende der Qualifikationsperiode am 28. Juli diese Höhe packen kann sagte sie schon damals, dass sie unbedingt 4,60 m springen wolle, um ihr WM-Ticket auf sicher zu haben.
Die Sprinterin Mujinga Kambundji (ST Bern) nutzte das Meeting für einen letzten Test vor der Abreise an die U23-EM in Tampere (Fi). In 23,49 Sekunden gelang ihr das Rennen vorzüglich. Mit dieser Zeit ist sie hinter Lea Sprunger (COVA Nyon/23,36) die zweitschnellste Schweizerin.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS