Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

England - Der englische Premier-League-Klub Tottenham Hotspur entlässt überraschend seinen Trainer Harry Redknapp.
Der 65-jährige Brite, der den Londoner Traditionsklub 2008 übernommen und zu einem Spitzenteam geformt hatte, galt zuletzt als erster Anwärter auf den Posten als englischer Nationalcoach. Allerdings entschied sich der Verband FA für den ehemaligen Schweizer Nationaltrainer Roy Hodgson (64), der nun die "Three Lions" aktuell an der EM betreut. Zuletzt hatte es zwischen dem Spurs-Präsidenten Daniel Levy und Redknapp Meinungsverschiedenheiten in Bezug auf die Vertragslaufzeit gegeben. Redknapp wollte einen längerfristigen Vertrag, wozu Levy nicht bereit war.
Pech hatte Tottenham in der abgelaufenen Saison. Redknapp hatte den Klub auf den vierten Platz in der Premier League geführt, der zur Qualifikation für die Champions League berechtigt hätte. Durch den Triumph des FC Chelsea in der Königsklasse erhielten jedoch die Blues das Startrecht. Tottenham muss nun mit der Europa League vorlieb nehmen.

SDA-ATS