Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Toyota ist wieder grösster Autohersteller der Welt. Nachdem das verheerende Erdbeben und der Tsunami in Japan die Produktion von Toyota schwer beeinträchtigt hatten, hatte General Motors (GM) dem japanischen Autohersteller den Titel kurzfristig abgejagt.

Toyota hat 2012 nun eigenen Schätzungen zufolge rund 9,7 Millionen Fahrzeuge und damit mehr Autos verkauft als GM. Der US-amerikanische Konzern hat am Montag am Rande der Automesse in Detroit mitgeteilt, im vergangenen Jahr 9,2 Millionen Autos abgesetzt zu haben.

Drittgrösster Autoproduzent der Welt ist der Volkswagen-Konzern mit mit 9,07 Millionen verkauften Autos. VW will bis zum Jahr 2018 die Führungsposition einnehmen und investiert dafür stark in neue Modelle und neue Fabriken. Am Dienstag wird in Mexiko die 100. VW-Fabrik eröffnet.

General Motors dagegen leidet unter einem schwachen Geschäft seiner Tochtergesellschaft Opel. Die Verkäufe in Europa schrumpften 2012 um 8 Prozent. In Nordamerika dagegen boomen die Autoverkäufe von GM.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS