Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Wechsel des Kölner Stürmers Anthony Modeste zum chinesischen Erstligisten Tianjin Quanjian ist nach "Bild"-Informationen besiegelt.

Der 29-Jährige unterschrieb demnach am Donnerstagabend einen Vertrag bei dem Klub. Die Vereine hätten sich auf eine Ablösesumme von 35,7 Millionen Euro geeinigt, zu klären seien nur noch Details.

Nach dem Nachmittagstraining am Donnerstag habe es noch einmal Gespräche zwischen dem französischen Stürmer und Vertretern von Tianjin Quanjian gegeben, berichtete Bild.de. Danach sei die Entscheidung gefallen. Modestes neuer Vertrag soll bis 2021 laufen und ihm ein Netto-Gehalt von elf Millionen Euro einbringen.

Modeste war im Sommer 2015 von Hoffenheim zum 1. FC Köln gewechselt. In der abgelaufenen Saison erzielte er in 34 Spielen 25 Treffer für die Geissböcke.

SDA-ATS