Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Haris Seferovic setzt sich in der Primera Division bei erster Gelegenheit bestens in Szene. Der Schweizer Nationalstürmer prägt den Saison-Auftaktmatch zwischen Real Sociedad und Getafe (2:0).
Nachdem er schon am Ursprung des 1:0 gewesen war, schoss der 21-Jährige in der 70. Minute das 2:0 für die Basken. Ideal lanciert vom Mexikaner Carlos Vela, dem Torschützen zum 1:0, lupfte er den Ball aus spitzem Winkel gekonnt über den gegnerischen Goalie.
Seferovic hatte schon in der Vorbereitung mit sieben Toren in fünf Partien überzeugt und sich damit auch den Platz in der Startformation gegen Getafe verdient. Für seinen ersten Auftritt in der Primera Division bekam der für drei Millionen Euro eingekaufte Luzerner, der 2009 die Schweizer U17-Nationalmannschaft mit einem Kopfballtor im Final gegen Nigeria zum WM-Titel geschossen hatte, von den spanischen Beobachtern Bestnoten. Weiter geht es für Seferovic und Real Sociedad am Dienstag mit dem Hinspiel im Champions-League-Playoff gegen Lyon, den Bezwinger der Grasshoppers.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS