Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bern - Der futuristische Traumspionage-Thriller "Inception" mit Leonardo DiCaprio hat in der Deutschschweiz einen Traumstart hingelegt: 36'500 von 120'000 Kinogängern, also fast jeder dritte, wollte ihn an seinem Startwochenende sehen.
Das galt auch in der Romandie, wo für den Film an seinem zweiten Wochenende 16'000 von insgesamt 48'000 Kinotickets gekauft wurden. In der Deutschschweiz stieg "Toy Story 3" auf Platz drei der Charts ein, in der Romandie verlor das Spielzeug-Sequel an seinem dritten Wochenende erneut einen Platz, war aber immer noch der drittbeliebteste Film.
"Twilight Saga: Eclipse" war in der Deutschschweiz der zweitmeist gesehene Film, während das Interesse am Vorwochenersten "Karate Kid" erstaunlich schnell nachgelassen hat. Der Film mit dem Bonsai-Star Jaden Smith fiel auf Platz vier zurück.
Im Tessin, wo "Inception" und "Karate Kid" erst im September starten, tat sich nicht viel auf der Beliebtheitsskala: "Eclipse" und "Toy Story 3" hatten erneut fast gleich viel Erfolg und tauschten wieder die ersten beiden Plätze.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS