Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

WM in der Slowakei - Tschechien gewinnt bei der Eishockey-WM in der Slowakei die Bronzemedaille. Der entthronte Titelverteidiger besiegt im Spiel um Platz drei Russland mit 7:4.
In Bratislava sorgten Roman Cervenka (4./31.), Petr Prucha (11./23.), Jan Marek (47.) und Tomas Plekanec (36./59.) für den versöhnlichen WM-Abschluss nach dem Halbfinal-Aus gegen Schweden. Die Russen, für die Ilja Kowaltschuk (10./19.), Dmitri Kulikow (10.) und Wladimir Tarassenko (37.) trafen, kassierten dagegen die dritte Pleite in Serie gegen Tschechien und gingen zum ersten Mal seit 2006 bei einer WM leer aus.
Tschechien - Russland 7:4 (2:3, 3:1, 2:0).
Orange Arena, Bratislava. - 9283 Zuschauer. - SR Kurmann/Larking (Sz/Sd), Dedjulia/Valach (WRuss/Slk). - Tore: 4. Cervenka 1:0. 10. (9:25) Kowaltschuk (Radulow, Tjutin) 1:1. 10. (9:40) Kulikow (Afinogenow, Gorowikow) 1:2. 11. (10:22) Prucha (Rolinek, Marek) 2:2. 19. Kowaltschuk (Radulow, Sinowjew) 2:3. 23. Prucha 3:3. 31. Cervenka (Prucha) 4:3. 36. (35:10) Plekanec (Cervenka) 5:3. 37. (36:03) Tarassenko (Sinowjew, Kornejew) 5:4. 47. Marek 6:4. 59. Plekanec (Jagr, Cervenka) 7:4 (ins leere Tor). - Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Tschechien, 3mal 2 Minuten gegen Russland.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS