Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

80'000 Flüchtlinge aus Aleppo sollen dereinst in einem Zeltlager in der Türkei Platz finden. (Symbolbild)

Keystone/AP IHH/

(sda-ats)

Die Türkei will eine Zeltstadt für bis zu 80'000 Flüchtlinge aus der syrischen Stadt Aleppo aufbauen. Der stellvertretende Ministerpräsident Mehmet Simsek kündigte das Vorhaben am Dienstagabend via Twitter an, ohne allerdings Details zu nennen.

Am Dienstag hatten Rebellen nach jahrelangen Kämpfen und einer monatelangen Blockade durch Regierungstruppen ihren Widerstand in Aleppo aufgegeben. Die lange umkämpfte nordsyrische Stadt Aleppo liegt rund 60 Kilometer von der türkischen Grenze. Die Türkei beherbergt bereits rund 2,7 Millionen Flüchtlinge aus Syrien.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS